Freie Gelenkkörper bei Arthrose


Freie Gelenkkörper entstehen durch eine vorbestehende Arthrose des Gelenkes, bei der es zum Abreisen von Knorpelschuppen oder zur Separierung von Knochenspornen kommen kann. Beides ist die Folge eines Verschleißschadens des Sprunggelenkes.

Diese Freien Gelenkkörper können zu einschießenden  Schmerzen führen, wie bei dem Engpass-Syndrom. Weiterhin kann es zu Blockierungserscheinungen des Gelenkes kommen, die zu einer spontanen Bewegungseinschränkung führen. Diese kann sich spontan lösen oder über einen längeren Zeitraum bestehen bleiben.

Meist bestanden im Vorfeld schon Beschwerden am Sprunggelenk, wie z.B. morgendliche Anlaufschmerzen oder Schmerzen im Gelenk bei Über- oder Fehlbelastung. Beides sind Symptome einer bestehenden Sprunggelenksarthrose.