Chronische Bandinstabilität


Neben der, v.a. unfallbedingten, Krankengeschichte und der klinischen Untersuchung, ist die Durchführung eines Röntgenbildes und die sonographische Untersuchung des Sprunggelenkes sehr wichtig. Ggf. kann die Durchführung einer Kernspintomographie zur weiterführenden Diagnostik und z.A. weiterer Schäden am Sprunggelenk wichtig sein.