Krampfadern

 

Es gibt konservative und operative Therapieverfahren. Die Wahl des therapeutischen Vorgehens richtet sich in unserer Praxis nach dem Beschwerdebild des Patienten und nach der Ausprägung der vorliegenden Krampfadern. Die Operation ist die Therapie der ersten Wahl in der Behandlung der deutlichen Krampfadern der beiden Hauptvenen (V. saphena magna / parva).

Konservative Therapieverfahren:    
Reduktion von Übergewicht, häufiges Hochlagern der Beine, kalte Wassergüsse am Morgen, viel Bewegung, Kompressionsstrümpfe.

Operative Therapie:    
Herausziehen (Stripping) des betroffenen Anteils der Hauptvene über eine Sonde und separate Entfernung der Seitenäste durch kleine Hautinzisionen. Insgesamt sind hierbei nur kleine Hautschnitte nötig.

Sklerosierung:    
Mit der Verödungsmethode können Besenreiser und kleinere Varizenäste behandelt werden.