Morbus Dupuytren


Die Entfernung des Nahtmaterials erfolgt nach ca. 12 Tagen. In dieser Zeit sollte die Hand geschont und nur leichte Alltagsbelastungen durchgeführt werden. Außerdem sollten intensive physiotherapeutische Behandlungen sowie eine eigenständige Bewegungstherapie zur Wiedererlangung der vollen Beweglichkeit des Fingers durchgeführt werden.