Ganglion


Wenn das Ganglion (Überbein) keine übermäßigen Schmerzen und Einschränkungen verursacht, erfolgt die Therapie zunächst immer ohne operative Maßnahmen, z.B. durch abschwellende Medikamente.

Bei zunehmender Schwellung oder Schmerzen empfiehlt man eine Operation.
Das Ziel der Operation besteht darin, das Ganglion vollständig zu entfernen, wobei der Operateur außerdem die mit der flüssigkeitsgefüllten Kammer bestehende Verbindung zur Gelenkkapsel oder Sehnenscheide verschließt. Dies geschieht durch ein offenes Verfahren.