Home

Willkommen in der Uhland Praxisklinik

Gemeinschaftspraxis für

ORTHOPÄDIE, CHIRURGIE und UNFALLCHIRURGIE

Sportverletzungen, Ambulante Operationen, Stationäre Operationen (KH Urach), D-Ärzte (Arbeitsunfälle), Chirotherapie, Akupunktur, Rheumatologie, Knochendichtebestimmung (DXA)

 

Die Behandlung

Bei der Eigenblut-/ACP-Therapie handelt es sich um ein Verfahren, bei dem eine kleine Menge von venösem Blut (10ml, in der Regel aus der Armvene) entnommen, mittels eines speziellen Trennverfahrens zentrifugiert und dem Patienten dann wieder injiziert wird.

Je nach Anwendungsbereich werden 3-5 Injektionen verabreicht.

Gerne beraten wir Sie bezüglich der Einsatzmöglichkeiten der Eigenblut-/ACP-Therapie in einem persönlichen unverbindlichen Gespräch. Sprechen Sie uns an.

Kosten

Die ACP-Eigenblut-Therapie ist eine sogenannte Individuelle Gesundheitsleistung (IGEL) und wird derzeit nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. 

Ob eine Private Krankenversicherung für die Kosten aufkommt, muss mit der jeweiligen Kasse geklärt werden.

Die Behandlung wird deshalb über einen individuellen Vertrag nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.

 

 

Medizinische UntersuchungenIn unserer Praxis können wir Ihnen weitere medizinische Untersuchungen anbieten - damit Sie unbesorgt Ihren sportlichen Hobbies nachgehen können.

 

Sportmedizinische Beratung und Leistungsdiagnostik

Die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) empfiehlt eine einmalige sportärztliche Untersuchung für alle sporttreibenden Personen unter 35 Jahren. Ab dem 35. Lebensjahr sollten alle Sporttreibenden regelmäßige Sport Check-ups durchführen lassen (alle 2-4 Jahre).

Insbesondere sollten sich Sportwiedereinsteiger und Patienten mit Risikofaktoren (z. B. Bluthochdruck, Übergewicht, Diabetes mellitus) vor Aufnahme des körperlichen Trainings einer sportärztlichen Untersuchung unterziehen.

Ziel ist es für jeden die richtige Sportart zu finden, die entsprechenden Belastungsformen festzulegen. So wird ein effizientes und risikoarmes Trainieren ermöglicht.

Was beinhaltet eine sportmedizinische Untersuchung?
• die sportmedizinische Anamnese
• die körperliche sportorthopädische Untersuchung

 

 

KnorpelspritzenbehandlungDie Arthrose ist in vielen Fällen eine ,normale‘ altersbedingte Abnutzungserscheinung. Arthrose muss jedoch kein Schicksal sein. Alternative Behandlungsmethoden haben zu einem entscheidenden Durchbruch bei der Linderung von Arthrose-Beschwerden geführt. Dabei wird die geschädigte Gelenkflüssigkeit durch Einspritzen einer körpereigenen Substanz, der sogenannten Hyaluronsäure, ergänzt.

 

Indikation

Anwendung bei Arthrosebeschwerden an:
• Knie
• Schulter
• Sprunggelenk
• Hüfte
• Fingergelenke

 

Ziel der Behandlung

Bei erfolgreichem Therapieverlauf ist mit einer deutlichen Verbesserung der Beweglichkeit und einer starken Verminderung der Schmerzen zu rechnen. Die injizierte Hyaluronsäure verbessert die Gleitfähigkeit in den Gelenken und schützt die Knochen und Knorpel bei Belastung.

 

Dauer der Behandlung

In der Regel sind 5 Spritzen im Abstand von je einer Woche notwendig.

 

Kosten

Im Allgemeinen übernehmen die privaten Krankenversicherungen die Kosten der Knorpelspritzentherapie.

Die gesetzlichen Krankenkassen aber leider nicht. Daher wird die Behandlung über einen individuellen Vertrag nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.

Nähere Fragen hierzu werden jeweils individuell besprochen.

Diagnoseschnelleinstieg

diagnoseschnelleinstieg  Wirbelsäule Fuss Sprunggelenk Knie Hüfte Hand Ellenbogen Schulter

So erreichen Sie uns


Telefon: 0 70 22 - 3 47 77
Telefax: 0 70 22 - 3 56 55

Mail

SPRECHSTUNDENZEITEN

Montag - Donnerstag 
07.30 - 18.00 Uhr 
Freitag
08.00 - 17.00 Uhr

Arbeitsunfälle jederzeit

Offene Sprechstunde
Mo - Fr 08.30 - 09.00 Uhr
und 14.30 - 15.00 Uhr

Uhlandstraße 11
72622 Nürtingen

 

 

Dr. Dirk Faber  Dr. Peter Meyer  Dr. Wolfgang Ost  Dr. Wolfgang Schmid  Dr. Stefan Schultheiß  Siegfried Thanner  Dr. Matthias Völter