Home

Willkommen in der Uhland Praxisklinik

Gemeinschaftspraxis für

ORTHOPÄDIE, CHIRURGIE und UNFALLCHIRURGIE

Sportverletzungen, Ambulante Operationen, Stationäre Operationen (KH Urach), D-Ärzte (Arbeitsunfälle), Chirotherapie, Akupunktur, Rheumatologie, Knochendichtebestimmung (DXA)

 

KnochendichtebestimmungWir bieten Ihnen ein einfaches und schonendes Verfahren zur Diagnose Ihrer Knochendichte.

Nach Europäischen Leitlinien ist die Doppelröntgen-Absorptiometrie (DXA, dual energy X-ray absorptiometry) das etablierteste Verfahren zur Messung der Knochendichte.

Sie ist die zur Zeit einzige sowohl von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) als auch von der DGO (Deutsche Gesellschaft Osteologie) anerkannte Messmethode zur Diagnose der Osteoporose.

Mit Hilfe der DXA-Messung durchdringt eine geringe Röntgenstrahlung Ihren Körper, um den Mineralgehalt Ihrer Knochen zu bestimmen. Dieser Knochenmineralgehalt steht in direkter Beziehung zur Knochenfestigkeit.

Die Ergebnisse werden auf einem Auswertungsbogen festgehalten.

Unser Gerät sieht wie eine große Untersuchungsliege aus. Die Untersuchung selbst dauert, je nach zu untersuchenden Körperregionen, 5 bis 10 Minuten. Dabei können Sie ganz normal atmen.

Unser Auswertungsprogramm ist in der Lage zu unterscheiden, wie viel Knochenmineralgehalt vorhanden ist. Dabei ist es völlig normal, dass verschiedene Skelettbereiche unterschiedliche Dichtewerte aufweisen können.

 

 

Sonografie der HandDie Sonografie (Ultraschalluntersuchung) ist eine nebenwirkungsfreie Untersuchungs-methode mit dem besonderen Vorteil, dass auch in Bewegung untersucht werden kann.

In unserer Praxis wird diese im Wesentlichen zur Diagnostik der Sehnen, Muskeln und Gelenke, sowie zur Beurteilung der Entwicklung der Hüftgelenke beim Säugling eingesetzt.

 

 

RoentgenraumDie Praxis verfügt über ein hochmodernes System zur Direktradiographie.

Die Aufnahmen werden wie gewohnt angefertigt, jedoch wird hierbei kein Film belichtet , sondern das durchleuchtete Körperteil mit einem hochauflösenden Bildsensor aufgenommen. Die so gewonnenen Bilddaten werden anschließend in einer Computeranlage verarbeitet und gespeichert. So können keine Bilder verloren gehen.

Das Röntgenbild steht an jedem PC der Praxis zur Verfügung, im Gegensatz zum normalen Röntgenbild auch mehrmals. Die Bilder können an der Workstation digital nachbearbeitet werden, man erspart sich dadurch Wiederholungsaufnahmen. RoentgenAuch Winkelmessungen zur Feststellung von zum Beispiel Wirbelsäulenverkrümmung  können problemlos durchgeführt und abgespeichert werden

Das aufwändige System hat gegenüber der konventionellen Röntgentechnik erhebliche Vorteile. So ist aufgrund der hohen Empfindlichkeit des Bildsensors eine weitaus geringere Strahlenbelastung zur Herstellung hochqualitativer Aufnahmen erforderlich. Umweltschädliche Chemikalien, wie sie zur Entwicklung der konventionellen Röntgenaufnahmen in großer Menge verbraucht werden, entfallen vollständig.

 

 

Diagnoseschnelleinstieg

diagnoseschnelleinstieg  Wirbelsäule Fuss Sprunggelenk Knie Hüfte Hand Ellenbogen Schulter

So erreichen Sie uns


Telefon: 0 70 22 - 3 47 77
Telefax: 0 70 22 - 3 56 55

Mail

SPRECHSTUNDENZEITEN

Montag - Donnerstag 
07.30 - 18.00 Uhr 
Freitag
08.00 - 17.00 Uhr

Arbeitsunfälle jederzeit

Offene Sprechstunde
Mo - Fr 08.30 - 09.00 Uhr
und 14.30 - 15.00 Uhr

Uhlandstraße 11
72622 Nürtingen

 

 

Dr. Dirk Faber  Dr. Peter Meyer  Dr. Wolfgang Ost  Dr. Wolfgang Schmid  Dr. Stefan Schultheiß  Siegfried Thanner  Dr. Matthias Völter